Des Orcas Nemesis: eine Condor

Als ich am Freitagabend nach einer recht anstrengenden Woche einloggte war das Abendprogramm schon fertig:

  1. Roamen
  2. Athanors töten
  3. Deffen

Ich hatte ja vor gehabt, einen Tackler zu fliegen… zum einen um sich nicht immer nur die Kills auf dem Tablett servieren zu lassen und auf der anderen Seite um unsere Bisherigen Tackler zu entlasten, denn das ist ein wenig anstrengender als brav hinterherzufliegen.
Aber ich hatte nach dieser Woche einfach keine Lust drauf und flog Raum in meiner Jackdaw.

Hatte ich schon mal von der Jackdaw erzählt?? ein tolles Schiff: Wendig ging geht in unter 2,03 s in den Warp und schafft die > 300 DPS mit Raketen. Den Tank hatte hab ich mit 2 Angxcillary (garantiert falsch geschrieben…) Medium Shield Boostern ausgestattet, dazu einen Web und einem Scram.

Die Idee von dem Fit, war ist einfach DO or DIE…  aufs Grid, kuscheln auf 500m, Scram + Web + DPS und Modus wechseln, je nach gegnerischer Aktivität. Entweder der Tank reicht halt oder nicht… die Idee war außerdem möglichst gegen kleine Ziele zu kämpfen oder sogar Drohnen…

Der Roam fing jedenfalls gut an, wir wollten noch ins LowSec und am Rande vom HighSec (dem schlimmsten Space aller Zeiten) noch einen neuen Spion Piloten abholen welcher mit uns roamen wollte. als wir auf dem Weg warten gabelten wir kurz vor dem Zugang zum LS eine Hurricane auf…

Die Strategie war wie oben beschrieben denkbar einfach… was hatte ich auch für ne Wahl, mit 9km Waffenreichweite (was tut man nicht alles für Schaden). Kurz vor ihrem glohrreichem erniedrigendem Ende, schoss sie wohl in der Hoffnung auf mich.

Ich hatte ja gewusst das ich wenig Puffer habe… aber wie mein Schild gesunken ist war verdammt schnell. Zwei parallel betriebene Shield Booster bringen den Schild aber auch ebenfalls schnell wieder nach oben…. mit Overheat ging das dann noch recht gut aus.

Weiter im Low Sec wurde mir auf einmal richtig unwohl…  :

„Lowsec… mist… was war hier nochmal anders…???“
„ah Gateguns… nicht an Gates kämpfen“ *Flashback ungute Tode in der Vergangenheit*
„hier sind auch mehr Leute…“
„keine Bubbles… ist das gut oder schlecht???“
„warum schwitze ich so sehr…“

Wir sollten dann eine Zielstation anfliegen und unser Rendezvous war dann 2 Jumps weiter wo wir den Neuen Piloten begrüßten und er dann in seiner Condor mitflog.
Ja richtig in einer Teilweise T2 gefitteten Condor flog er mit uns wie ein Held und leistete seinen Beitrag. Das ist ein schönes Beispiel dafür, in welchen Schiffen man mit den richtigen Leuten einfach trotzdem Spaß in Eve haben kann (natürlich mit uns..).
Sei jedem Neuling mit diesem Beispiel vor Augen geführt, das man selbst mit wenig Skillpunkten, nur den nötigen Willen aufbringen muss.
Außerdem war noch eine Cormorant mit dabei, welche ebenfalls ein schnell erlernbares T1-Schiff ist. Und um die Überraschung vorweg zu nehmen: Sie haben den Roam lebend überstanden.

Nach ein paar Minuten gabelten wir eine Orca auf und es ging in den Fight. Dieses Mal war es etwas anderes als mit der Hurricane. Eine Orca hat ein paar HP und diese hatte sogar Drohnen mit denen sie meine Jackdaw auch unter Druck gesetzt hat.
Alles in allem habe ich mich dabei aber recht sicher gefühlt, denn meine Überlegung war, dass wenn die Drohnen auf mich gehen meine Raketen mit dem Web sehr gut die jeweiligen Drohnen vernichten konnten. Mein Tank hielt auch den verzweifelten Attacken der Drohnen stand, bis der Orcapilot diese auf andere Ziele schickte. Außerhalb meiner Reichweite musste ich leider auf die Orca schießen…

Als die Orca schon instabil in ihrer Struktur wurde Überhitzte ich alle Raketenwerfer in der Hoffnung den Finalen Todesstoß zu ergattern.. diese Killmail sollte mir Gebühren!
Doch es kam anders…  die Condor… Flog todesmutig wie eine elegante Stechmücke an der Orca vorbei, immer und immer wieder… Die ganze Zeit zerschellten die Light Missiles immer wieder an der verstärkten Panzerung. Die letzte Salve jedoch, hatte es in sich. Als ob der Pilot in seinem dasein nichts geringeres könnte schoss er gnadenlos durch alle Trümmerteile, durch das Schild, Panzerung auf den Hauptgenerator und traf kritisch. Es war wie Luke Skywalker gegen den Todesstern nur in Episch. (Kopfgeld an mich wenn ich Übertreibe)

Auf jeden Fall war es ein Moment, den ich für erwähnenswert halte, denn verdammte Axt: in einer Condor (Das nennt sich gute Caldari-Technik).

Danach gabelten wir noch eine VNI auf und auch hier wurde ich wieder beschossen… Hier waren die Drohnen etwas widerstandsfähiger und ich musste mit dem Tank echt aufpassen. Alles in allem ist das Schiff aber genau das was ich wollte: Es ist schnell, agil stark in DPS und ich kann Fleetmember mit dem Web entsprechend unterstützen. Außerdem erfordert der Tank das ich als Pilot mehr gefordert bin und aufpassen muss, sonst bin ich schnell Tod.

Das nächste Ziel sollte mir aber auch gewisse Grenzen des Schiffes klar machen: eine Gila.  Die Gila is ja son Schiff, das irgendwie jeder kann und gerne verwendet wird für alles mögliche und irgendiwe konnte/kann ich diese Schiffe schwer einordnen. Jetzt kann ich es zumindest ein wenig mehr, denn die Gila, die hats mir gezeigt. ein Schuss einer Hammerhead hatte mich 50% des Schilds gekostet… ich habe zu spät reagiert, denn erst nach dem 2. Schuss (10% Schild) fing ich an ohne Overheat zu reparieren…  ich hätte mich schon dort outlignen sollen….  Letztendlich bin ich geplatzt, aber wir waren eh schon auf dem Weg zu Punkt 2: Deffen…
Ich flog also zur Sonne aktivierte den Selbstzerstörungsknopf und ergötzte mich an der Sonne bis das Leben dieses Klons verpuffte.

Die folgenden Stunden danach sind bei mir nur noch Verschwommen in Erinnerung… müssen wohl Nachwirkungen des Aufwachens im Klon sein (oder das Bier) .. ich erinnere mich an 2 Große Helle Explosionen… (Athanors…) und ein paar Gespräche in den Fleetcoms… Einzelheiten sind in den Weiten des Alls verloren gegangen.

Ich möchte Festhalten, das auch Neulinge in Eve ohne viele Skillpunkte durchaus ihren Spaß haben können, wenn sie die Leidenschaft, den Mut und den dazu nötigen Willen mitbringen.
Ich bin ja öfters mal im German Help unterwegs und versuche immer dort mein klägliches Wissen zu teilen. Öffnet die Coms, schreibt, scamt, spielt und entdeckt euer Eve.

Irgendwann seid ihr es in einer Ibis, welche einer Rorquall den Gnadenstoß verpasst

 

Pok 1990 o7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s